top of page
Peggy_Kopkow_2022_Teilzeit_Arbeitszeit_Neues_Modell.jpg
HOME

Führen ja -
aber ANDERS.

Hallo, ich bin Peggy Kopkow, Begleiterin für Führungskräfte, Visionärin und Potentialerkennerin.

Meine Methode
- WILLKOMMEN - 

Es gibt sie – die Menschen die Führen möchten!
Führen ja, aber anders.

Entwickle Dich und Deine Führungsumgebung so, dass ihr zusammenpasst.

So arbeite ich -
Meine Pentagon-Methode

Peggy-Kopkow-Pentagon-Methode-2022 (2).png

Mit meiner Pentagon-Methode und erprobten Strategien helfe ich Führungskräften und welchen, die es werden möchten, mit Klarheit, Leichtigkeit und Erfolg so zu führen, dass es zu Ihrer momentanen Lebenssituation passt. Egal ob Führen im Tandem oder mit Hilfe eines zu Dir und deinem Team passendem Arbeitszeitmodells.

Du bringst deine Ziele auf die Straße, kannst gestalten und musst dich nicht zwischen deinem Privatleben, deinen Werten und dem Job entscheiden. 

Lange Zeit habe ich geglaubt, ich muss es - mich entscheiden. Entscheiden zwischen Privatleben und Beruf. Entweder ich führe ein Team mit wenig Freizeit oder ich habe einen Job mit wenig Gestaltungsspielraum und Verantwortung.

Wenn Du Führungskraft bist oder eine werden möchtest, dich jedoch das klassische Pensum und Leben dieser Tätigkeit abschrecken, dann bist Du hier genau richtig. 

 

Vereine deine Idee vom Leben mit einer Führungsposition und buche Dir ein erstes unverbindliches Strategiegespräch mit mir.

Mein Warum

Mein Warum

Ich gehe gern neue Wege.

Ich hatte drei große Wendepunkte in meinem Leben und einen dicken Glaubenssatz – „ich muss mich entscheiden“!

ABOUT

Ja. Ich will führen. Aber anders.

Noch während meines Studiums sitze ich in Büroräumen meines ersten Arbeitgebers in einem IT Systemhaus. Alles um mich herum Berater:innen. 24/7 nur mit Ihrem Job beschäftigt. Und mich beschleicht die leise Ahnung, dass wenn ich mich berufliche weiterentwickeln will, wohl nie Familie oder Freizeit haben werde. Denn offensichtlich muss ich mich entscheiden…

Ein paar Jahre und ein Unternehmen weiter bin ich mit meinem ersten Kind schwanger. Ich arbeite bis zur Entbindung und bin überzeugt, dass ich nach 3 Monaten wieder zurückkehre – und nach dem ersten Schmusen sofort verwerfe ☺. Nun weiß ich, dass ich so nicht weitermachen will. Doch der Trugschluss: ich muss mich ja entscheiden…

Ein weiteres Kind später habe ich die Möglichkeit in einem Unternehmen zu arbeiten, welches es anders macht als die bisherigen Unternehmen, die ich kennengelernt habe. Und ich lese Reinventing Organizations von Frederic Laloux. Endlich löst sich mein Glaubenssatz, mich entscheiden zu müssen. Auch nicht als ich ein paar Jahre später schwanger mit meinem 3. Kind gefragt werde, ob ich selbst Geschäftsführer:in und somit Führungskraft werden möchte. Ja ich will führen, nur anders. 

Ich habe viele Jahre Führungskräfte aus unterschiedlichsten Branchen begleitet und hatte zuletzt selbst eine Führungsrolle inne. So kenne ich die damit verbundenen Herausforderungen und Probleme nur zu gut. Praktisches Erfahrungswissen gepaart mit einem umfangreichen Wissen aus Teamführung, Hirnforschung, Hypnosystemik, Selbstmanagement und Psychologie macht mich zu einem guten Sparringspartner für Dich als Führungskraft.

- WARUM IST ES MIR SO WICHTIG - 

Die dicke Staubschicht auf dem Narrativ Führungsrolle darf abgepustet und neu beschrieben werden.

Um Menschen zu führen, braucht es keine 24/7 Anwesenheit oder Mikromanagement. Es braucht empathische, gesunde und zufriedene Führungskräfte, die mit Klarheit, Ruhe und Fokus ihr Team begleiten. Erst selbst Sauerstoffmaske auf und dann andere retten!

 

Ich bin mittlerweile 100% davon überzeugt, dass die Vielfalt mit der wir unser Leben in Form von Hobbys, Freizeit, Familie, Ehrenamt, die Pflege von Angehörigen usw. gestalten, eine große Bereicherung für unsere Arbeit ist. 

Und es schafft bei gelungener Umsetzung Möglichkeiten:

  • um dem Führungskräftemangel entgegenzuwirken

  • für ein gesundes Team (weil gesunde Führungskraft)

  • für mehr Vielfalt

  • für weniger bis keine Fluktuation

  • für mehr fähige und kompetente Bewerber.

Das geht nicht von allein und braucht neben Struktur und Strategie auch einen passenden Werkzeugkoffer und ein gut aufgestelltes Mindset. Also wähle jetzt und buch Dir ein erstes kostenloses Strategiegespräch mit mir.

Deine aktuelle Situation

Du fragst Dich sicher, wie ich Dich unterstützen kann.

Meine Klient:innen befinden sich gerade in diesen Situationen. Findest Du Dich wieder?

Top-Sharing

Du liebst Deinen Job, aber Du würdest Dir gern die Aufgaben mit anderen teilen und am liebsten eine CO-CEO Funktion übernehmen. Aber Du weißt nicht, wie Du das angehen sollst.

Führen in Teilzeit

Einen Vollzeit-Job kannst Du Dir aufgrund Deiner privaten gerade nicht vorstellen. Du möchtest aber Deine Führungsrolle behalten oder in eine Führungsposition wechseln und brauchst dabei Unterstützung.

Training in the Job

Die Rahmenbedingungen sind bereits geschaffen, aber es hakt noch an der einen oder anderen Stelle. Du wünschst Dir jemanden von Außen, der im Joballtag mit Dir die Herausforderungen löst.

Dann sichere Dir jetzt Dein unverbindliches Strategiegespräch und wir schauen gemeinsam, wie ich Dich am besten unterstützen kann.

Kundenstimmen

Kundenbeispiele

Frau in weißer Bluse
Training in the job

Branche: Verwaltung/ öffentlicher Dienst

Team: direktes Team von 8 Mitarbeiter:innen

Ausgangslage: Stefanie L. ist zur Abteilungsleiterin aufgestiegen. Die Menschen, die früher Ihre Teamkolleg:innen waren, sind heute Ihre Mitarbeiter:innen. Sie selbst ist aufgestiegen, weil sie eine sehr kompetente Fachkraft mit viel spezifischem Wissen ist. Ihr Hauptschmerz ist, dass sie neben Ihrer Hauptrolle als Führungskraft nach wie vor auch Hauptansprechpartnerin für Ihr Fach ist. Weder für Führung noch für wirklich fachliche Arbeit bleibt genügend Zeit. Außerdem erlebt Sie seit Ihrem Positionswechsel Spannungen gegenüber Ihrer Person im Team.  

Ziel: Zunächst war es Stefanie wichtig, ihre Überstunden zu reduzieren. Gleichzeitig wollte Sie sich intensiver mit dem Thema Führung auseinandersetzen, sodass Sie Ihrer neuen Rolle auch gerecht wird und mit einem besseren Gefühl nach Hause geht.

Coaching: Im gemeinsamen Vorgespräch wurde deutlich, dass der erste Schritt war herauszufinden, ob Stefanie L. wirklich ihre neue Rolle als Führungskraft annehmen wollte. Denn exzellente Fachexpertise heißt nicht gleichzeitig kompetente Führung. Fragen, wie “warum will ich Führungskraft sein” oder auch “was macht für mich eine gute Führungskraft aus” waren wichtig, um herauszufinden, ob die neue Rolle überhaupt passt und wenn ja, wie diese ausgefüllt werden darf. Gleichzeitig galt es herauszufinden, welche eigenen Erwartungen, aber auch Erwartungen der Führungskraft und des Teams im Raum standen. Dabei war spannend, dass im Team bereits viel fachliche Expertise lag und es nur galt, diese zu visualisieren und Aufgabenbereiche neu zu verteilen. So gewann Stefanie L. mehr Zeit, um sich mehr Führungsthemen zu widmen. Ein weiterer Baustein im Coachingprozess war es einen Plan zu entwickeln, wie Spannungen, die durch den Positionswechsel verursacht wurden, gelöst werden können und ein harmonisches Teamklima entsteht. 

Transformation: Durch das Klar werden über die eigene neue Rolle und die Ziele, konnte Stefanie schnell sehen, dass sie mehr Führungs- statt Fachkraft sein wollte. Daraus ergab sich ein deutlicher Fokus auf für Sie und das Team wichtige Themen. Gleichzeitig wurde durch diesen Prozess sichtbar, wie viel Expertise bereits im Team vorhanden war und es konnten unkompliziert Aufgaben übertragen werden. Durch die eigene innere Klarheit war in Stefanie L. das Selbstbewusstsein entstanden, was sie brauchte, um mit dem Team in eine zieldienliche Kommunikation zu gehen und Ihre Rolle authentisch zu etablieren.

Kundenstimmen

Axel Schuh/ Branddirektion, Stadt Leipzig

“Das Coaching mit Frau Kopkow war sehr zielführend. Durch ihr professionelles Wirken kamen wir sogar schneller als geplant zu einem, aus unserer Sicht, tollem Ergebnis. Wir wollen nun die Kollg:innen authentisch, transparent und ehrlich über die bevorstehenden Herausforderungen informieren und einen Raum zur Mitgestaltung öffnen, der auch dem Bedürfnis nach Selbstbestimmung möglichst gerecht wird.”

Office Building_edited.jpg
Mein Angebt

Meine Angebote

1

3 - Monatsbegleitung

  • 12 Sessions online und ortsunabhängig je 60 Minuten

  • Telegram - und WhatsAppsupport von Montag - Freitag 8-17 Uhr

  • Zielführend erprobte Aufgaben für die Zeit zwischen den Sessions

  • Dokumentation der gemeinsamen Erarbeitung 

  • Praxisnah und gleichzeitig wissenschaftlich fundiert

  • Persönliche Weiterentwicklung und der Aufbau von Führungskompetenzen in einem

  • Invest: 3.490€ zzgl. MwSt.

2

6 - Monatsbegleitung

  • 24 Sessions online und ortsunabhängig je 60 Minuten

  • Telegram - und WhatsAppsupport von Montag - Freitag 8-17 Uhr

  • Zielführend erprobte Aufgaben für die Zeit zwischen den Sessions

  • Dokumentation der gemeinsamen Erarbeitung 

  • Praxisnah und gleichzeitig wissenschaftlich fundiert

  • Persönliche Weiterentwicklung und der Aufbau von Führungskompetenzen in einem

  • Invest: 6.690€ zzgl. MwSt.

3

Impulsvorträge

Impulsvortrag “Führen in der Neuen Arbeitswelt” 

  • Inklusive Miniworkshop 

  • Inklusive Fragerunde

  • Vor Ort oder online

  • Invest: 590€ zzgl. MwSt.

Impulsvortrag “Führen ja, aber anders” 

  • Inklusive Miniworkshop 

  • Inklusive Fragerunde

  • Vor Ort oder online

  • Invest: 590€ zzgl. MwSt.

Ich unterstütze dich sehr gern dabei, die Bezahlung durch deinen Arbeitgeber zu ermöglichen.

Lass uns in Verbindung bleiben
CONTACT
bottom of page